Einer für alle -  alle für einen?

PKW abschleppen Nürnberg

Auf welche Arten kann man einen PKW abschleppen? Vor dieser Frage stand ganz bestimmt schon jeder Autofahrer einmal. Gut beraten war er, wenn er sich mit dieser Frage bereits in einer Situation beschäftigt hat, in der er und sein Fahrzeug nicht selber die Hauptakteure waren. Doch dies ist in den meisten Fällen leider so. Irgendwann ist man dabei, wenn ein Verwandter oder Bekannter einen PKW abschleppen muss. Oder man hat schon als Kind miterlebt, wie der große gelbe Abschlepper eines bekannten Automobilclubs das Auto vor der Nase abtransportiert hat, in dem man noch vor wenigen Minuten geborgen drin gesessen hat. 

Wie auch immer, irgendwann ist man dann zum ersten Mal in der Lage, selber einen PKW abschleppen zu müssen und die ganze Aktion selbstständig zu navigieren. Wie gut hatte man es da, wenn man als Kind schon reichlich die Möglichkeit ausgenutzt hat, sich die Vorgänge hautnah einzuprägen. „Wir haben das immer so gemacht“, wäre der optimale Satz, der einem bei jedem Arbeitsschritt einfallen könnte. Denn trotz aller moderner Technik und allen Innovationen rund um und im Auto wird ein Auto noch immer auf die gleiche Art und Weise abgeschleppt, wie vor einigen Jahrzehnten. Es gibt daher auch immer noch die bewährten Abschleppfahrzeuge, die für den Abschleppdienst Nürnberg im Einsatz sind.

 

Die hilfreichen Methoden – PKW abschleppen für jede Lage

Ist man in der Situation, mit dem Auto stehengeblieben zu sein, kommt es natürlich darauf an, um welcherlei Schaden und um was für ein Automodell es sich handelt, um sich für eine Methode entscheiden zu können. Muss man einen kleineren „handlichen“ PKW abschleppen, leistet ein Abschleppseil in den meisten Fällen gute Hilfe. Das Mitführen eines Abschleppseils ist daher überaus ratsam. Neben dem Seil, das zumeist in den Sicherheitsfarben Rot oder Orange gefertigt ist, wird zum Abschleppen ein zweiter PKW mit einer Anhängerkupplung verwendet. Dabei ist darauf zu achten, dass die zulässige Gesamtzugkraft des ziehenden Fahrzeugs nicht überschritten wird.  Denn dies kann fatale Folgen für das Zugfahrzeug bis hin zum geplatzten Zahnriemen nach sich ziehen. Am Ende hat man die Situation, dass zwei Fahrzeuge abgeschleppt werden müssen, aber wie? Wem das Abschleppseil zu riskant ist, kann sich auch eine Abschleppstange kaufen, die das hintere Fahrzeug vom vorderen konstant auf Abstand hält. Dadurch müssen beide Fahrer bzw. Lenker nicht ganz so panisch auf simultanes Anrollen und Bremsen aufpassen. Für Typen die etwas unsicher sind, kann Abschleppen mit dem Seil eine enorme Belastung bedeuten.

 

Sichere Lösungen

Für größere Entfernungen lohnt sich der Transport auf dem Anhänger oder Trailer. Denn ein Trailer hält die Fahrzeuge optimal in der Spur. Allerdings muss man bedenken, dass das Zugfahrzeug zusätzlich zur Fahrzeuglast das Leergewicht des Trailers schleppen können muss. Ist es dafür nicht zugelassen, kann dies für das PKW abschleppen fatale Folgen haben. So manchem ist dabei schon der Zahnriemen geplatzt. Ein Trailer ist in Nürnberg an vielen Tankstellen und Werkstätten günstig zu mieten. Viele Werkstätten vermieten noch gleich einen Transporter in Sprintergröße dazu. Denn die Fahrzeuge, die zur Werkstatt kommen, sind in vielen Fällen nicht fahrbereit oder müssen irgendwie zur Werkstatt geschafft werden.