Das Auto abschleppen lassen

Auto abschleppen Nürnberg

Es muss nicht immer ein Unfall oder eine Panne sein, die es nötig machen, ein Auto abschleppen zu lassen. Darüber hinaus gibt es auch einige Gegebenheiten, in deren Fall das Ordnungsamt oder auch die Polizei den Abschleppdienst Nürnberg ruft, um das Auto abschleppen zu lassen. 

Falsches Parken und seine Folgen

Das hat sicher schon jeder gesehen und einige vielleicht auch schon persönlich erlebt. Man stellt sein Auto auf einen Parkplatz, geht seinen Besorgungen nach, kommt wieder und das Auto ist weg. Erst wird man sich zwar fragen, ob man irgendwie die Straße verwechselt hat, aber früher oder später wird man dann doch zur Polizei gehen und den Verlust des Autos anzeigen. In sehr vielen Fällen stellt sich dann aber heraus, dass ein Abschlepper das Auto aufgeladen hat, da es im Halteverbot oder vor einer Einfahrt stand.  Diese Autos werden dann meist zu einer bestimmten Verwahrstelle gebracht, wo die Besitzer es dann wieder gegen eine Gebühr auslösen können. Meist kommt dann einige Tage später auch ein Schreiben von der Ordnungsbehörde aus Nürnberg, in dem der ganze Fall noch einmal genauer aufgeführt ist. Wer in der Stadt ist oder einen Termin hat und einen Platz für sein Auto sucht, der sollte unbedingt darauf achten, nicht vor einer Ein- oder Ausfahrt zu parken. Dies gilt für alle privaten Einfahrten, wenn diese besonders gekennzeichnet sind oder auch für Schulen, Kindergarten, Feuerwehren und Krankenhäuser. Hier kann das Auto abschleppen am Ende sogar richtig teuer werden. Manchmal kann es auch vorkommen, dass Abschleppwagen ein Auto abschleppen, weil es auf der falschen Straßenseite geparkt hat. Dies kann vor allem bei recht engen Straßen vorkommen, wo immer eine Straßenseite frei bleiben sollte, damit der Verkehr nicht behindert wird. 

 

Die Versicherung kann das Auto abschleppen lassen 

Neben den Ordnungsbehörden können aber auch Versicherungen ein Abschleppunternehmen damit beauftragen, ein Auto abschleppen zu lassen. Dies ist meist dann der Fall, wenn der jeweilige Autobesitzer vergessen hat, mehrfach die fälligen Beiträge für die Versicherung zu zahlen. Dann kommt der Abschleppwagen im Auftrag der Versicherung und nimmt das Auto mit. Diese Möglichkeit können unter Umständen auch Banken in Betracht ziehen, wenn die fällige Rate nach dem Autokauf ebenfalls mehrfach nicht überwiesen wurde. In manchen dieser Fälle kann es auch sein, dass es zwischen den Versicherungen oder Banken und den Abschleppunternehmen in Nürnberg Verträge gibt, welche dann dieses Unternehmen alleine dazu beauftragen, für sie Autos abschleppen zu lassen. Generell lässt sich auch sagen, dass es meist Behörden sind, die einen Abschleppdienst damit beauftragen, ein Auto abzuschleppen. Diese Autos werden dann aber im Gegensatz zu falsch geparkten Autos nicht wieder an ihre Besitzer zurückgegeben, sondern gehen in die Hände der Zollbehörden über. Die Kosten, die beim Auto abschleppen durch ein Abschleppunternehmen entstehen, stellt diese immer den Autobesitzern in Rechnung.